FeuerTRUTZ 2015 - Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz

Plattform für Brandschutzlösungen vom 18. bis 19. Februar 2015 im Messezentrum Nürnberg

Als erste Fachmesse mit Kongress in Deutschland vereint die FeuerTRUTZ sowohl bauliche, anlagentechnische als auch organisatorische Brandschutzlösungen. Fachplaner und Sachverständige, Architekten und Bauingenieure, Mitarbeiter von Behörden und Brandschutzdienststellen sowie Brandschutzbeauftragte können sich in Nürnberg zielgerichtet über innovative Lösungen und Produkte zur Brandverhütung und Brandeindämmung informieren und austauschen.

Zwei Partner bündeln bei diesem Projekt ihre Stärken: Die NürnbergMesse veranstaltet die Fachmesse und der Feuertrutz Verlag organisiert den Brandschutzkongress.

Stimmen zur FeuerTRUTZ 2014

  wenigerHarald Lappe, Vertriebsleiter Deutschland, Notifier
Aussteller
„1 Plus mit Sternchen, so lässt sich die FeuerTRUTZ auf den Punkt bringen. Wir waren im letzten Jahr als Besucher hier und sind nun zum ersten Mal als Aussteller vertreten – mit riesigem Erfolg! Der Besucherstrom ist enorm. Wir mussten bereits Prospekte per Express nachordern, so groß ist der Andrang an unserem Stand. Planer, Errichter und Betreiber fragen hier unsere Produkte und Lösungen nach. Darunter sind auch viele Neukundenkontakte. Sogar mit Messebesuchern aus der Türkei und Ungarn konnten wir am Stand Gespräche führen. Neben der Anzahl überzeugt auch die Qualität der Gespräche, die wir auf der FeuerTRUTZ führen. Für uns ist sie deshalb die erste Adresse.“
  wenigerGötz Winter, Rechtsanwalt, design security forum
Aussteller
„Wir sind schon von Anfang an beim Treffpunkt Bildung und Karriere dabei, da diese Plattform für uns absolut gewinnbringend ist. Von Jahr zu Jahr erfahren wir mehr Zuspruch und generieren ständig neue Kontakte. Mit unseren Brandschutzseminaren bieten wir attraktive Angebote, die für Planer, Behörden und Handwerk heute nahezu unverzichtbar sind.“
  wenigerCetin Yildirim, Produktmanagement, Gretsch-Unitas GmbH
Besucher
„Die Aussteller-Fachforen sind gut besucht und mit interessanten Themen gespickt. Besonders spannend waren für mich Vorträge im Sonderblock zur Einführung der Rauchwarnmelderpflicht in vielen Bundesländern, mit allen rechtlichen Aspekten und deren Vernetzungsmöglichkeiten. Hochinteressant waren auch die unterschiedlichen Vorträge und Ansätze zu den Themen Entrauchung und Fluchtwegsystemlösungen. Die Messe ist äußerst informativ und Fachgespräche finden auf hohem Niveau statt. Die Besucher auf der FeuerTRUTZ bringen jede Menge Fachwissen mit, das garantiert gute Gespräche.“
  wenigerKatja Opitz, Vertrieb/Marketing, eps
Aussteller
„Schon am ersten Messetag war mein Resümee durchweg positiv. 2014 haben wir mittels Gutscheinen über den FeuerTRUTZ-Newsletter eingeladen, das hat sich ausgezahlt: Wir sind sehr gut frequentiert und der Besucherzustrom reißt auch nicht ab. Die Anfragen häufen sich vor allem in Bezug auf unsere Messeneuheit, das W2-Funksystem. Dazu gehört beispielsweise ein System für Hörgeschädigte, das aus Blitzlicht und Vibrationskissen besteht – auf dem Markt gehören wir damit zu den Vorreitern. Eines ist klar: die Fachmesse ist eine absolute Plattform für Erfahrungsaustausch.“
  wenigerChristiane Hahn, ö.b.u.v. Sachverständige für Brandschutz, HAHN Consult
Besucher
„Für mich sind alle drei Faktoren der FeuerTRUTZ hochinteressant: Messe, Kongress und Tagesseminare. Auf der FeuerTRUTZ 2014 habe ich mir einen Vortrag mit Podiumsdiskussion über die Zukunft nach dem 1. April 2014 angehört, wenn die allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisse auslaufen. Das war hochinteressant, da sich die Meinungen auf diesem Gebiet spalten. Ich bin selbst Sprecherin auf dem Kongress: Es geht um DIN 4102-4, die in meinen Augen „die“ Brandschutznorm ist.“
  wenigerKlaus Hartmann, Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Hartmann Planung
Besucher
„Ich bin vor allem wegen dem Brandschutzkongress gekommen. Bereits am ersten Tag waren die Themen so vielfältig, dass ich kontinuierlich in Vorträgen war. Ganz besonders interessiert mich der Bereich Brandschutz für Ältere. Ich freue mich auf die Konzepte für Senioren und Pflegeeinrichtungen, da ich diese wunderbar in meinen beruflichen Alltag integrieren kann.“
  wenigerSebastian Weißenborn, Moderator Aussteller-Fachforum
„Die Vorträge im Ausstellerfachforum sind sehr gut besucht. Hier wird über Themen referiert, die sehr vielseitig sind. Ich moderiere hier schon seit der ersten Stunde und kenne die Referenten größtenteils persönlich. Sie berichten immer wieder, dass Kunden nach den Vorträgen mit konkreten Plänen direkt an den Stand kommen. Daran erkennt man deutlich, welchen Mehrwert das Forum bietet.“
  wenigerUlrike Meyer, Marketing Services, Minimax
Aussteller
„Wir gehören zu den Ausstellern der ersten Stunde und ich kann jetzt schon sagen, dass wir auch 2015 wieder dabei sein werden. Auf der FeuerTRUTZ treffen wir sowohl auf Fachbesucher als auch Endkunden, die genau wissen, was sie wollen. Das Thema Trinkwasseranschluss ist vor allem wegen der neuen DIN-14464-Norm ganz groß im Kommen. Auch mobiler Brandschutz und Sanierung sind Aspekte, über die hier auf der FeuerTRUTZ viel gesprochen wird. Eines fällt auf: Sowohl Aussteller als auch Besucher sind sehr gut informiert!“
  wenigerUlrike Massmann, Prokuristin, Purasol
Besucher
„Ich bin 2014 zum ersten Mal auf der FeuerTRUTZ und informiere mich allgemein über Innovationen im Brandschutzbereich. Die Messe ist kompakt mit kurzen Wegen und man trifft hier alles, was Rang und Namen in der Branche hat. Auch ich als Besucherin finde hier die richtigen Ansprechpartner, mit denen ich über die Produkte meiner Firma sprechen kann.“
  wenigerRalph Hirtz, Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz, Sherwin-Williams
Aussteller
„Wir sind überrascht von dem enormen Zuspruch, den wir hier auf der FeuerTRUTZ erfahren. Man trifft zum Großteil auf gut informiertes Fachpublikum, das weiß, worum es aktuell in der Branche geht. Die Stimmung auf der Messe? Wunderbar!“
  wenigerMarc Zimmermann, Managing Director, Zapp-Zimmermann
Aussteller
„Wir haben bereits auf der FeuerTRUTZ ausgestellt, als Sie noch in Köln angesiedelt war. Heute kann ich sagen, dass die Messe ein regelrechter Publikumsmagnet geworden ist. Sogar während der Vorträge in den Foren ist unser Stand stets gut besucht. Hier trifft man auf die obersten Entscheider, was für uns natürlich ein echter Gewinn ist.“

FeuerTRUTZ 2014

FeuerTrutz Löschgeräte
FeuerTRUTZ Brandschutz
FeuerTRUTZ Fachforum
FeuerTRUTZ Löschsysteme
FeuerTRUTZ Brandschutzfenster
FeuerTRUTZ vorbeugender Brandschutz
Weitere Impressionen finden Sie im Media Center

Veranstaltungsanalyse 2014

Überzeugen Sie sich vom Erfolg der Messe!
Download Veranstaltungsanalyse Download Veranstaltungsanalyse 

Rückblick

186 Aussteller und 5.116 Fachbesucher machten die FeuerTRUTZ 2014 zu einem Erfolg.
FeuerTRUTZ 2014

FeuerTRUTZ gewinnt Markenpreis

Beste integrierte Markenführung
Die Medienmarke „FeuerTRUTZ“ des Feuertrutz Verlags für Brandschutz-publikationen hat den Award der Deutschen Fachpresse in der Kategorie „Beste integrierte Markenführung“ gewonnen. Mehr Informationen