20. - 21. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

Rahmenprogramm 2018

Zurück zur Tagesansicht
Einzelvorträge - 22.02.2018

Brandschutz im Gefahrstofflager mittels CAFS-Löschanlage Vortragssprache Deutsch

Die bislang übliche Art der Brandbekämpfung in Gefahrenstofflagern besteht darin, die gesamte Halle bis unter die Decke mit Leichtschaum zu fluten und so den Brand zu ersticken. Die Nachteile dieses Vorgehens: Leitschaum ist nicht alkoholbeständig. Personen müssen den Gefahrenbereich verlassen, bevor der Löscheinsatz beginnt, was diesen verzögert. Die Feuerwehr kann nicht eingreifen, weil alles voller Schaum ist und sie nicht einmal mit einer Wärmebildkamera etwas sieht. Eingeschlossene Personen könnten ersticken oder die Orientierung verlieren. Und bei einem größeren Lager braucht es große Mengen an Löschmittel bzw. kann es bis zu zwei Tagen dauern, bis die Halle wieder begehbar ist.
Stationäre CAFS-Anlagen (Compressed Air Foam System) sind vielerorts in Verwendung, sie schützen Maschinen, Lackierkabinen, Recyclinganlagen oder Förderbänder, um nur einige Beispiele zu nennen. Ihr Einsatz in einem Gefahrgutlager hingegen ist eine Neuheit.
Mit Druckluftschaum wird nur das Brandgut und seine Umgebung abgedeckt und damit gekühlt und gelöscht, nicht der ganze Raum geflutet. Das erlaubt eine absolut zielgerichtete Brandbekämpfung und hat auch einen deutlich geringeren Löschmittelverbrauch zur Folge. Außerdem sieht die Feuerwehr, wo sich der Brandherd befindet, und kann jederzeit eingreifen, um Personen aus dem Gefahrenbereich zu bringen.
Der Löscherfolg wurde mittels einem 1:1 Aufbau eines Gefahrenstofflagers in einem unabhängigen Brandlabor bescheinigt.

--- Datum: 22.02.2018 Uhrzeit: 10:30 Uhr - 11:00 Uhr Ort: Halle 10.1

Sprecher

Dipl.-Ing. Harald Muckenhuber

Dipl.-Ing. Harald Muckenhuber

Produktmanager für den Bereich des vorbeugenden Brandschutzes / Rosenbauer Brandschutz GmbH

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um die Daten des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff – auch mobil –auf gespeicherte Vorträge & Events: egal wann und wo.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.