21. - 22. Februar 2018 // Nürnberg, Germany

FeuerTRUTZ Newsroom

FeuerTRUTZ 2017 schließt größer und internationaler denn je

Abschlussmeldung

Viele Besucher in den Gängen der FeuerTRUTZ
Die FeuerTRUTZ 2017 verzeichnete eine neue Rekordbeteiligung.

Mit der siebten Ausgabe beweist die FeuerTRUTZ einmal mehr ihre Position als führende Dialogveranstaltung für Brandschutzprofis.
275 (2016: 244) Aussteller aus 14 Ländern (2016: neun) machten das Messezentrum am 22. und 23. Februar zum größten Hotspot für Brandschützer in Europa. Mehr als 7.000 Fachbesucher (2016: 6.397) informierten sich im Messezentrum Nürnberg über bauliche, anlagentechnische und organisatorische Brandschutzlösungen. Auch der Brandschutzkongress überzeugte erneut: Mit über 1.300 Teilnehmern (2016: 1.150) erreichte der Kongress mehr Fachleute denn je.

„Zwei intensive Messetage mit mehr Ausstellern und Fachbesuchern unterstreichen die Bedeutung der FeuerTRUTZ für alle am Brandschutz Beteiligten. Insbesondere die noch stärkere Beteiligung aus dem Ausland zeigt die wachsende Bedeutung der FeuerTRUTZ eindrucksvoll“, so Stefan Dittrich, Executive Director FeuerTRUTZ, NürnbergMesse. Auf der FeuerTRUTZ 2017 kam dem Wissensaustausch mit dem ebenso gefragten Brandschutzkongress sowie erstmals drei Kompakt-Seminaren wieder eine wichtige Rolle zu. „Uns zeigt die enorme Resonanz, dass das Konzept der FeuerTRUTZ den Nerv der Brandschutzbranche trifft“, so Kongress-organisator Günter Ruhe, FeuerTRUTZ Network, über die erfolgreiche Kombination aus Fachmesse und Kongress.

FeuerTRUTZ mit umfangreichem Rahmenprogramm

Punkten konnte die FeuerTRUTZ auch mit dem umfangreichen Rahmenprogramm. Das Kompakt-Seminar „Brandschutz im Ausbau“ richtete sich an Bauleiter und Vertreter von Fachunternehmen. Unter dem Titel "Brandschutz in Bayern – Änderungen im Bayerischen Brandschutz" informierten sich Architekten und Behördenvertreter zu brandschutz-rechtlichen Neuerungen im Freistaat. Erweitert wurde das Seminarprogramm um das zweitägige Seminar „BRANDSCHUTZDIREKT Löschtechnik“, das vom Bundesverband technischer Brandschutz (bvfa) durchgeführt wurde.


Hier standen technische Fragen zu Sprinkler- und Feuerlöschanlagen im Mittelpunkt. Insgesamt konnten über 220 Teilnehmer zu den Kompakt-Seminaren begrüßt werden. Beim ERLEBNIS Brandschutz präsentierten Aussteller mit Live-Vorführungen auf der Aktionsfläche Brandschutz und im Innenbereich ihre Lösungen. Aussteller-Fachforen in beiden Messehallen boten Informationen zu Produkten und Trends, während sich Ein-, Um- und Aufsteiger am Treffpunkt Bildung & Karriere sammelten, dem Gemeinschafts-stand der Weiterbildungseinrichtungen. Mit 13 Ausstellern war dieser noch besser besetzt als in den Vorjahren.

FeuerTRUTZ 2018: Termin jetzt vormerken!

Die nächste FeuerTRUTZ findet am 21. und 22. Februar 2018 im Messezentrum Nürnberg statt.

NürnbergMesse: Expertise in Sachen Sicherheit

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Sicherheit. Mit Veranstaltungen wie Enforce Tac – Fachmesse für Law Enforcement, it-sa und it-sa Brasil – Fachmessen für IT-Sicherheit, FeuerTRUTZ – Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz, Perimeter Protection – Fachmesse für Freigeländeschutz, FIRE & SECURITY INDIA EXPO sowie U.T.SEC – Unmanned Technologies & Security führt sie insgesamt gut 1.000 Aussteller und über 20.000 Besucher aus aller Welt zusammen.

Kontakt für Presse und Medien, Fachmesse

Thomas Philipp Haas, Lena Vogl

NürnbergMesse GmbH

Kontakt für Presse und Medien, Kongress

Dipl.-Ing. (FH) Günter Ruhe

FeuerTRUTZ Network GmbH

top